START _DE

BETTINA HACHMANN

EinBlick

AKTUELLES

AKTUELLES

18. NOVEMBER- 15.JANUAR 2021

IN DIESEN ZEITEN....
ACCROCHAGE

"In diesen Zeiten" heißt die aktuelle Accrochage mit wunderschönen Arbeiten von Michael Cleff, Karl Otto Götz, Bettina Hachmann, Aja von Loeper, Heinz Mack, Martin Noël, Otto Piene, Gerhard Richter, Thomas Röthel, André Schweers, Bermard Schultze, Marius Singer, Fred Thieler und Günther Uecker in der Galerie Bentler in Bonn. Schauen Sie vorbei, es gibt viel zu entdecken. Vereinbaren Sie einen Termin unter der Nummer: 0228 96119195 Galerie Bernd Bentler Bonn Friedrichstraße 55 53111 Bonn

20. NOVEMBER- 9. JANUAR 2021

KUNSTWUNDERTÜTE

Auf die Tüte, fertig, los… Die Galerie Arke veranstaltet die Aktion: KunstWunderTüte 16 Künstler/innen haben neue kleine Arbeiten in KunstWunderTüten gesteckt. Sie erhalten diese zu einem Vorzugspreis. Lassen Sie sich überraschen! Weitere Infos zu dieser Aktion finden Sie unter: www.arke-galerie.de Bellini Papeterie & Kunst Kaiserstraße 76, Dortmund Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10:00 – 18:30 Sa. 10:00 – 14:30

VORSCHAU 2021

Ab Februar 2021

NEUERSCHEINUNG: LAYER BY LAYER

Geschichtete Emotionen:
die Werke von Bettina Hachmann

Hirmer Verlag | Autoren: Katrin Boskamp-Priever, Dieter Ronte, Elmar Zorn | Text: Deutsch / Englisch | 160 Seiten | 90 Abbildungen in Farbe | 24 × 28 cm, gebunden | mehr Infos

16. Januar - 21. Februar 2021

Galerie Schürmann

Die Küstlerinnen Barbara Schmitz-Becker und Bettina Hachmann werden in dieser Ausstellung gemeinsam die Räume der Galerie Schürmann bespielen. Es wird ein Dialog entstehen zwischen den Rauminstallationen der Künstlerin Barbara Schmitz- Becker und der Malerei von Bettina Hachmann. Die Einführungsrede hält der Kunsthistoriker Stefan Skowron
Eröffnung: Samstag, 19 Uhr | Online

21. März-11. April 2021

Heimatmuseum HIstörchen Issum

Im Heimatmuseum der Gemeinde Issum begegnen sich die Bildhauerin Monika Bänsch und die Malerin Bettina Hachmann
Weitere Informationen folgen

Terminverschiebung: 21. Mai -24. Mai 2021

Art Karlsruhe

Auch in 2021 präsentiert sich die Galerie Bernd Bentler Bonn wieder mit den Künstler/innen der Galerie auf der Art Karlsruhe.
Weitere Informationen folgen

20. August- 18 .September 2021

Galerie Bernd Bentler

Einzelausstellung:
Bettina Hachmann in der Galerie Bernd Bentler
Friedrichstraße 53, 53111 Bonn

weitere Informationen folgen

24. September - 7. November 2021

Kunstverein Bad Nauheim

Eine Einzelausstellung im Kunstvereien Bad Nauheim, in den großzügigen Räumen der Galerie in der Trinkkuranlage ist in Planung.
Weitere Informationen folgen

Weitere Arbeiten finden Sie zur Zeit auch in folgenden Galerien:


Galerie Bernd Bentler
Friedrichstraße 53, 53111 Bonn

Galerie Schürmann
Moerser Staße 252, 47475 Kamp-Lintfort

Galerie Kleebolte
Showroom: Wigstraße 3, 45239 Essen

WILLKOMMEN

WILLKOMMEN



"Das Bild ist keine vollständige Tatsache, sondern etwas, das sich stetig entwickelt, damit es uns zu immer neuen Entdeckungen verhilft... Es muss jederzeit etwas sagen und die Intensität der Entstehung widerspiegeln, damit es uns auch später noch anspricht. Je mehr vom Künstler investiert wurde, um so stärker profitieren wir als Empfänger davon."

Emil Schumacher "Leben in der Malerei"

Gespräche und Texte, Hatje und Cantz

 


Diese Intensität  ist für mich entscheidend bei der Entstehung meiner Bilder.

 

Intensiv, herausfordernd und vielschichtig- so werden sie für mich zu Spiegeln gelebten Lebens! 

 

.

 

mehr: über mich

" ... "

"Die Bilder von Bettina Hachmann sind vielmehr sie selbst, ein Spiegel der Künstlerin, Figur, Landschaft, Farbe auf Leinwand, Ordnung und Chaos sowie das Begehren, den Prozess der Emotionen über das gemalte Bild immer wieder neu zu zelebrieren."

"Bettina Hachmann widersteht der Verlockung schneller Resultate. Sie überlässt es dem Bild, sich zu entwickeln. Was den Zufall ebenso einschließt wie ihrerseits ein bewusstes Handeln oder eine gute Kenntnis des Materials, seiner Eigenschaften wie auch Verhaltensweisen."

"Bettina Hachmann erzählt von Verletzung und noch mehr Heilung, von Wunden der Seele, von Narben die mal ganz wunderbar verheilt sind und von solchen, die höchstens notdürftig verschlossen sind. Sie erzählt von Tatkraft und Entschlossenheit, von Anlehnungsbedürfnis und Sensibilität. Sie erzählt von sich, aber auch von jedem von Ihnen. Sie kommen in diesen Bildern vor. "

Dr. Christian Krausch Auszug aus einem Katalogvorwort
Stefan Skowron Auszug aus Katalog (Aachen, 2016)
Bernd Bentler Rede, Vernissage (Ausstellung 2015)

Kontakt



Vielen Dank für Ihre Nachricht!


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen und willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme elektronisch erhoben und bis zur finalen Abwicklung der Anfrage gespeichert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns einen formlosen Widerruf per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.